++ Bitcoins: Digitales Gold oder Luftblase? -> Jetzt downloaden ++

Die größten Geldanlagefehler

Teil 1 meiner YouTube-Geldanlage-Serie

(Lars Erichsen) Ich lese leider immer wieder Berichte darüber, dass Anleger viel Geld verloren haben - meistens an Anlagebetrüger. Aber nicht immer haben diese Schurken ihre Finger im Spiel. Beispielsweise machte erst vor kurzem die Insolvenz des Brennstoffherstellers German Pellets Schlagzeilen. Im Raum stehen Verluste von bis zu 700 Millionen Euro. Genaueres weiß man bisher nicht. Sicher ist aber bedauerlicherweise, dass etwa 10.000 Anleger viel Geld verlieren werden. Was die Gründe für das Versagen der Firma sind, ist mir an dieser Stelle gar nicht so wichtig. Mir liegt viel mehr am Herzen, Ihnen zu zeigen, wie Sie solche Anlegerfallen vermeiden, indem Sie sich u.a. bestens informieren. Starten Sie hierzu das nachfolgende Video - Teil 1 meiner YouTube-Serie zum Thema Geldanlagefehler.

Lars Erichsen - Top-Trader & Geldanlage-Profi (zur Person)

Geldanlage: Die vier Kardinalfehler

Zu wenig Information: Anleger steigen in Geldanlagen ohne ausreichende Informationen ein. 

Zu viele Emotionen: Gier oder die Furcht Chancen zu verpassen, beeinflussen Anleger-Entscheidungen zu stark. Rationale Argumente hingegen kommen zu kurz.

Zu spätes Agieren: Viele Anleger steigen erst am Ende eines Booms ein. Das gilt nicht nur für den Aktienmarkt, sondern auch für andere Investitionsarten, wie z.B. Immobilien, Holzinvestments etc.

Zu viel Vertrauen: Anleger vertrauen "Informationen“ aus der Werbung zu stark. Unabhängigen Meinungen und dem eigenen "gesunden Menschenverstand“ schenken sie hingegen zu wenig Beachtung.

Ich rate Ihnen: Informieren Sie sich vor dem Abschluss einer Geldanlage ausführlich. Verlassen Sie sich niemals ausschließlich auf die Werbeinformationen des jeweiligen Anbieters. Seien Sie sich bewusst, dass selbst bei guter Information mit hohen Renditen auch hohe Risiken verbunden sind. Lassen Sie sich nicht von der Gier nach hohen Renditen leiten. Wägen Sie Chancen und Risiken rational ab. Ignorieren Sie das Gefühl einen Boom zu verpassen. Suchen Sie besser nach Chancen, die bisher nur wenige Anleger auf dem Schirm haben.

Mein Tipp

Abonnieren Sie jetzt meinen YouTube-Kanal "Erichsen" 100% kostenfrei. So verpassen Sie die Fortsetzung meiner Serie "Die größten Geldanlagefehler" auf keinen Fall. Teil 2 "Vertraue Deinem Bankberater nicht blind" steht bereits zur Verfügung.

Sie können mir gerne unter jedem Video Ihre Fragen zum Thema hinterlassen. Ich helfe Ihnen gerne weiter und melde mich bei Ihnen, so schnell es mir möglich ist. Ich freue mich darauf, von Ihnen zu lesen. 

Lars Erichsen
Themen: Geldanlage, Geldanlagefehler, Geld, Finanzen, Geld sparen, Altersvorsorge, Anlagebetrüger,
Bildquellen:
reeel - Fotolia.com
'; exit-intend
exit-intend-close