++ Bitcoins: Digitales Gold oder Luftblase? -> Jetzt downloaden ++
Zur Übersicht Aktien

Darum sollten Sie Dividenden mögen!

Das müssen Sie über Dividenden wissen!

Als Dividende bezeichnet man die Gewinnausschüttung einer Aktiengesellschaft. Meistens in Form einer Barausschüttung, selten in Form von Gratisaktien. Zum besseren Verständnis lesen Sie bitte folgende ausführliche Artikel:

1. Was ist Dividende?

2. Dividende ist der neue Zins?

3. Aktienrendite: Wie viel Geld können Sie an der Börse verdienen?

Das große Dividenden-Missverständnis!

Aktien mit einer hohen Dividendenrendite erleben einen wahren Ansturm der Beliebtheit, seit die Ausschüttungen festverzinslicher Anlagen auf ein Mindestniveau gefallen sind. Dividenden sind die neuen Zinsen! Wirklich? Diese Wahrnehmung ist verkehrt.

Gewinnausschüttungen werden häufig und fälschlich wie eine zusätzliche Einnahme betrachtet. Dabei spielt es in der Praxis theoretisch keine Rolle, was für eine Strategie ein Unternehmen fährt. Pünktlich zum Tag der Dividende, der lange im Voraus bekannt ist, wird die Aktie ex-Div gehandelt und notiert in aller Regel genau um den Abschlag bereinigt. Ob ein Wert also 12 Prozent steigt und keine Dividende ausschüttet oder 10 Prozent + 2 Prozent Dividende erzielt, macht erstmal keinen Unterschied für Sie.

Info

info Kritik

Ich komme gleich zu den Vorteilen der Dividendenstars, schließlich schütten die meisten Werte auf der Beobachtungsliste meines renommierten Geldanlage-Magazins "Die Rendite-Spezialisten" üppig an ihre Aktionäre aus. Trotzdem gilt es die Fakten ins richtige Licht zu rücken!

Gewinnausschüttungen sind isoliert betrachtet kein Qualitätsmerkmal. Jeder ausgezahlte Euro oder Dollar steht dem Unternehmen nicht mehr zur Verfügung, der Anleger erhält und versteuert ihn. Es wäre aber durchaus möglich, dass das Kapital auf Unternehmensseite viel besser aufgehoben ist. Etwa um eine Expansion voranzutreiben, profitable Firmen zu übernehmen oder Rücklagen für schlechte Zeiten zu bilden. Anders ausgedrückt: Schafft es eine Aktiengesellschaft, aus jedem eingesetzten Euro mehr als einen Euro Gewinn zu generieren, dann ist es in der Bilanz manchmal besser aufgehoben als beim Anteilseigner.

Deshalb mag ich Dividenden!

Die Dividendenrendite ist eines von zehn Kriterien im Rendite-Check. Ist es also Zufall, dass die meisten potenziellen Kaufkandidaten seit Jahren konstante bzw. steigende Ausschüttungen an ihre Aktionäre vornehmen? Nein. Auf der Beobachtungsliste der erfolgreichen "Rendite-Spezialisten" sind überwiegend Marktführer, die ihr hochprofitables Geschäftsmodell seit Jahren oder Jahrzehnten unter Beweis stellen, die jeder Krise trotzen und aufgrund ihrer soliden Bilanz jedem Börsengewitter standhalten. Das Wachstum solcher Unternehmen verdoppelt sich nicht über Nacht, aber dafür sind die Gewinne planbar.

Meinung

sprechblase Böhms Fazit

Fast alle Unternehmen auf der Beobachtungsliste der Rendite-Spezialisten schütten regelmäßig und teilweise seit Jahrzehnten eine Dividende aus. Zudem werden die Gewinne sukzessive gesteigert, was den Aktionären zugute kommt. Sie möchten auch zu den Gewinnern zählen? Dann testen Sie jetzt die "Rendite-Spezialisten"!

Stefan Böhm
Bildquellen:
Jürgen Fälchle - Fotolia.com
'; exit-intend
exit-intend-close