++ Bitcoins: Digitales Gold oder Luftblase? -> Jetzt downloaden ++
Zur Übersicht Börsengurus

Benjamin Graham: Intelligent investieren!

"Benjamin Graham the intelligent investor"

Für Benjamin Graham ist eine Kaufentscheidung ebenso wichtig wie eine Verkaufsentscheidung. Folglich sollten Sie laut Benjamin Graham Aktien, wenn sie entweder nach dem Einstieg um über 50% gestiegen sind oder nach Ablauf von zwei Jahren, verkaufen. Dabei sei es egal, welches der beiden Kriterien zuerst eintrifft. Ebenso empfiehlt Benjamin Graham den Verkauf von Aktien, sobald Dividenden-Zahlungen eingestellt werden oder die Gewinne sich so verschlechtern, dass die Kriterien zum Kauf nicht mehr erfüllt sind. Las but not least – und damit kommen wir zum wichtigsten Abschnitt dieses Artikels – muss eine Aktie während Ihrer Analyse mindestens jeweils ein Kriterium aus dem Abschnitt Bewertung und Sicherheit erfüllen, um überhaupt in Ihrem Portfolio zu landen. Diese Kriterien stelle ich Ihnen nun im Einzelnen vor!

Benjamin Grahams' Bewertungskriterien

1. Die Ertragsrendite (Gewinn pro Aktie/Kurs) sollte mindestens doppelt so hoch sein wie die durchschnittliche Rendite von Anleihen mit einem Rating von AAA.

2. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) der Aktie sollte weniger als 40% des höchsten KGV der vergangenen 5 Jahre betragen.

3. Die Dividendenrendite sollte mindestens zwei Drittel der Anleihenrendite betragen.

4. Der Aktienkurs sollte nicht mehr als zwei Drittel des Buchwerts betragen.

5. Die Börsenkapitalisierung des Unternehmens sollte nicht höher sein als zwei Drittel des Netto-Umlaufvermögens.

Benjamin Grahams' Sicherheitskriterien

1. Das Fremdkapital sollte nicht das Eigenkapital übersteigen.

2. Das Umlaufvermögen sollte mindestens doppelt so hoch sein wie die kurzfristigen Verbindlichkeiten.

3. Das Fremdkapital sollte geringer sein als das zweifache Netto-Umlaufvermögen.

4. Das Gewinnwachstum sollte in den vergangenen 10 Jahren durchschnittlich mindestens 7% betragen haben.

5. In den letzten 10 Jahren sollte der Gewinnrückgang nicht mehr als zweimal 5% oder mehr pro Jahr betragen haben.

Bildquellen:
Harishsama1998 (own work)
'; exit-intend
exit-intend-close