++ Bitcoins: Digitales Gold oder Luftblase? -> Jetzt downloaden ++
Zur Übersicht Edelmetalle

Gold-Silber-Ratio: Willkommen in der Welt der Edelmetalle!

Wo steht das Wertverhältnis zwischen Gold und Silber?

Mein Video über „Silber: Das Gold des kleinen Mannes?“ hat zu mancher Diskussion und einigen Nachfragen geführt. Grund genug, dieses Edelmetall noch näher zu betrachten und seinem Wert einem Vergleich mit dem von Gold zu unterziehen. Wie liegt die Gold-Silber-Ratio aktuell?

Das Edelmetall Silber im Check

Das Edelmetall Silber ist in erheblichem Maße ein Industriemetall - u.a. wegen seiner hohen Wärmeleitfähigkeit. Mich amüsiert immer wieder, dass Silberbesteck als besonders gutes Besteck gilt. Denn eigentlich ist Silber als Besteck herzlich ungeeignet, wenn ich daran denke, wie schnell die silbernen Kaffeelöffel in meiner Tasse bei Oma genau so heiß wie mein Getränk wurden. Ein Szenario, bei dem die Wärmeleitfähigkeit des Silbers eher hinderlich wirkt.

Aber Silber leitet auch hervorragend Strom, was zum Beispiel in der Photovoltaik von Nutzen ist. Silber wirkt außerdem antibakteriell, reflektiert Licht und so weiter. All' diese einzigartigen Eigenschaften sorgen dafür, dass die industrielle Nachfrage ein erheblicher Einflussfaktor für den Silberpreis ist.

Weil derzeit die Weltwirtschaft nicht so schnell wächst wie erhofft, gehen die meisten Spekulanten davon aus, dass die Nachfrage vorerst gedämpft bleibt. Auch als Anlagemetall macht Silber kaum Karriere. Ich gehe allerdings davon aus, dass der Silberpreis im Lauf der kommenden Jahre erheblich steigen wird.

Fazit

sprechblase Kurz und kompakt

Wie entwickelt sich die Gold-Silber-Ratio? In der Natur kommt Silber etwa 20-mal häufiger vor als Gold. Alleine nach dem natürlichen Rohstoffvorkommen müssten wir also für eine Einheit Gold 20 Einheiten Silber bezahlen. Vor hunderten von Jahren, als beide Metalle in erster Linie Zahlungsmittel waren, da galt in der Tat dieser Preis. Mittlerweile ist Gold deutlich teurer geworden.

Die Gold-Silber-Ratio ist ein Wert, der das Wertverhältnis zwischen Gold uns Silber beschreibt. 1:20 bedeutet, eine Einheit Gold für 20 Einheiten Silber. In der Vergangenheit schwankte der Wert seit dem Ende des Goldstandards zwischen 1:40 und 1:80, zuletzt eher in Richtung 1:80. Gemessen am Goldpreis steht der Silberpreis gerade weit unten – noch.

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner Geldanlage.

Wir sehen uns, Du mich auf jeden Fall.

Dein Lars Erichsen

Lars Erichsen
Wenig Zeit?
Bildquellen:
bukhta - Fotolia.com
'; exit-intend
exit-intend-close