++ Bitcoins: Digitales Gold oder Luftblase? -> Jetzt downloaden ++
Zur Übersicht Geldanlage

ETF-Sparplan: Mit kleinen Schritten zum großen Erfolg?

Was sind ETFs?

Wenn Du gezielt  Aktien oder bestimmte Finanzprodukte für Dein Portfolio kaufst, musst Du Dein Handwerk beherrschen und die Börse verstehen. Mit meinen Videos vermittle ich Dir natürlich wichtiges, grundlegendes Finanzwissen, aber ich kann Dich nicht von heute auf morgen zum Finanz-Experten machen. Dafür ist die Materie zu umfangreich und Du musst neben dem nötigen Wissen vor allem selbst Erfahrung sammeln. Wenn Du Dich also mit dem direkten Handel von Wertpapieren über die Börse noch nicht auskennst, empfehle ich Dir alternativ monatlich per ETF-Sparplan Vermögen anzusparen.

ETFs (Exchange Traded Funds) bilden meistens die Entwicklung eines Index oder eines Markt-Sektors ab. Ich halte sie für besser und günstiger als das Fondssparen. Besser, weil die meisten Fondsmanager den Index nicht schlagen. Günstiger, weil ETFs anders als Fonds nicht einen Rattenschwanz von Gebühren mit sich bringen.

ETF Kosten im Check

Die Kosten variieren - je nachdem was Du wo kaufst. Achte darauf, dass die jährliche Verwaltungsgebühr Deiner ETFs nicht über 0,5 Prozent ihres Werts liegt. Das wäre zu teuer! Ein Sparplan sollte nichts kosten und Deine Bank sollte ihn Dir von sich aus anbieten. Bei den meisten Online-Banken ist dieses Angebot gängig, während sich traditionelle Bankhäuser damit häufig noch schwer tun.

ETF Intervall: Wie häufig sparst Du?

Im Idealfall sparst Du monatlich. Geldanlage per ETF-Sparplan funktioniert in der Regel per Abbuchung, so dass Du Monat für Monat Deine Bank einen fixen Betrag abbuchen lassen kannst. Normal ist das schon mit einem Mindestbetrag von 25 oder 50 Euro möglich. Solltest Du Dir den monatlichen Mindestbetrag nicht leisten können oder wollen, kannst Du alternativ auch vierteljährlich sparen.

ETF Suche: Welche ETFs solltest Du kaufen?

Je weniger Du Dich auskennst, desto breiter sollte der Index sein, den Deine ETFs abbilden. Kaufe zum Beispiel einen ETF auf den „MSCI World“. Das ist der marktbreiteste Index überhaupt, der große Werte aus der ganzen Welt abbildet. Solltest Du zu speziellen Märkten eine fundierte Meinung haben und Du erwartest eine positive Entwicklung, dann kaufe ETFs auf diese Märkte.

ETF Risiken: Darauf musst Du achten!

Je mehr Du diversifizierst, desto kleiner das Risiko! Vergesse niemals die Grundidee: Es geht beim Sparen um's langfristige Anlegen und nicht darum, auf kurzfristige Schwankungen zu reagieren oder schnell reich zu werden. Deine Strategie sollte frei sein von impulsiven Entscheidungen und unbeeinflusst von aktuellen Ereignissen wie dem Brexit. Einfach Monat für Monat anlegen, Geld sparen und das Vermögen über Jahre und Jahrzehnte wachsen lassen.

ETF Einmalanlage: Sinnvoll?

Als Basis Deines Vermögensaufbaus kannst Du den Sparplan zu Beginn mit einer Einmalanlage anstoßen. Oder Du kannst diese Einlage über 12 oder 24 Monate streuen, was zwar ein wenig mehr Gebühren kostet, aber letztlich kaum einen Unterschied machen sollte. Generell wirkt sich eine Einmalanlage zu Beginn nicht so sehr auf den Endbetrag nach 15 oder 20 Jahren aus, wie man meinen könnte.

ETF Mindesteinlage: Wie viel solltest Du sparen?

Lass Dich nicht davon abhalten zu sparen, wenn Du kein Geld für eine anfängliche Einmalanlage übrig hast. Deren Effekt verwässert im Lauf der Jahre, wie sich leicht nachrechnen lässt: Wer mit einer Einlage von 10.000 Euro beginnt und monatlich 150 Euro spart, der steht bei angenommenen fünf Prozent Rendite oder Zinsen nach 20 Jahren bei 87.600 Euro. Wer denselben Sparplan bei derselben Rendite verfolgt, aber ohne Einmalanlage, der endet bei 61.000 Euro – auch nicht schlecht.

Fazit

sprechblase Kurz und kompakt

Mit dem Sparen kannst Du nicht früh genug beginnen, wenn der Zauber des Zinseszins Dein Geld vermehren und ein Vermögen aufbauen soll. Dieser Spartipp gilt auch, wenn Du noch in der Ausbildung bist und nicht viel Geld übrig hast. Vielleicht findest Du in der Familie einen Sponsor für Deinen Sparplan?! 

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner Geldanlage.

Wir sehen uns, Du mich auf jeden Fall.

Dein Lars Erichsen

Lars Erichsen
Wenig Zeit?
Bildquellen:
stockWERK - Fotolia.com
'; exit-intend
exit-intend-close