A-ZBöhms Börsenlexikon

Lars Erichsen

Team Böhms-DAX-Strategie
Börsen-Lexikon Videos
powered by Lars Erichsen
Lars Erichsen

Was bedeutet American Depositary Receipt?

American Depositary Receipts (ADRs): Von US-amerikanischen Banken ausgestellte handelbare Aktienzertifikate über bei ihnen hinterlegte nicht-amerikanische Aktien. Aufgrund bestimmter Börsenhandelsvorschriften lassen sich ausländische Aktien teilweise nur in solcher Form an den US-Börsen handeln. American Depositary Receipts (ADRs) dienen wegen ihrer besseren Handelbarkeit nicht selten als Basiswerte für Optionsscheine und Zertifikate.

'; exit-intend
exit-intend-close