A-ZBöhms Börsenlexikon

Lars Erichsen

Team Böhms-DAX-Strategie
Börsen-Lexikon Videos
powered by Lars Erichsen
Lars Erichsen

Was ist Alpha?

Alpha ist der Teil der Rendite, der marktunabhängig ist. Bei Fonds spricht man von Alpha, wenn man die abweichende Wertentwicklung eines Fonds im Vergleich zu seinem Benchmark-Index betrachtet.

Beispielsweise hat ein Aktienfonds mit Schwerpunkt Europa den MSCI Europa Index als Benchmark. Dieser Index bündelt die größten und bedeutendsten Unternehmen Europas. Ein Fonds mit dem Anlageschwerpunkt Europa wird sich mit diesem Index in gewissen Punkten überschneiden, in anderen nicht. Alpha gilt daher auch als Kennzahl für die Eigenleistung eines Fonds. Der Hintergedanke: Den Index imitieren kann jeder, echter Mehrwert entsteht durch sinnvolle Abweichungen, die auch eine Überrendite (englisch Outperformance) zur Benchmark einbringen.

'; exit-intend
exit-intend-close