A-ZBöhms Börsenlexikon

Lars Erichsen

Team Böhms-DAX-Strategie
Börsen-Lexikon Videos
powered by Lars Erichsen
Lars Erichsen

Was ist gefühlte Inflation?

Gefühlte Inflation ist ein Phänomen der unterschiedlichen Wahrnehmung. Da unser persönliches Konsumverhalten vom offiziellen Warenkorb, der die Teuerung misst, abweicht, liegt die gefühlte Inflation oftmals höher als die tatsächliche Inflation

Dies hängt mit der Wahrnehmung zusammen – so fallen Preissteigerungen bei Gütern des täglichen Bedarfs (beispielsweise Milch) mental stärker ins Gewicht als bei langfristigen Gütern wie beispielsweise Autos oder Unterhaltungselektronik. 

Auch registrieren wir automatische Abbuchungen für Versicherungsprämien oder Miete weniger stark, als Anschaffungen, die wir bar bezahlen. Dies führt zu einer verzerrten Wahrnehmung und dem Phänomen der gefühlten Inflation.

'; exit-intend
exit-intend-close