A-ZBöhms Börsenlexikon

Lars Erichsen

Team Böhms-DAX-Strategie
Börsen-Lexikon Videos
powered by Lars Erichsen
Lars Erichsen

Was sind Kurszusätze?

Kurszusätze geben dem Anleger Aufschluss darüber, wie ein Kurs zustande gekommen ist. Die gängigsten Kurszusätze sind eB (ex-Bezugsrecht) und eD (ex-Dividende).

eB zeigt an, dass sich das Unternehmen hinter der benannten Aktie in einer Kapitalerhöhung befindet. Die Bezugsrechte für neue Aktien werden bereits gehandelt. eB bedeutet, dass der Wert des Bezugsrechts vom Kurs der Aktie abgezogen wurde.

eD zeigt an, dass ein Unternehmen am jeweiligen Handelstag eine Dividende ausgeschüttet hat. Da der Dividenden-Betrag Aktionären auf dem Verrechnungskonto gutgeschrieben wurde, notiert die Aktie entsprechend tiefer.

Meinung

sprechblase Böhms Praxistipp

Im Parketthandel existieren weitere Kurszusätze, die beispielsweise Aufschluss darüber geben, wie es um die Angebots- bzw. Nachfragesituation zu einer Aktie bestellt ist. Der Parketthandel verliert aber zunehmend an Bedeutung.

Stefan Böhm
'; exit-intend
exit-intend-close