A-ZBöhms Börsenlexikon

Lars Erichsen

Team Böhms-DAX-Strategie
Börsen-Lexikon Videos
powered by Lars Erichsen
Lars Erichsen

Was ist Joint-Venture?

Ein Joint-Venture ist ein Gemeinschaftsunternehmen. Wörtlich übersetzt heißt Joint-Venture gemeinsames Wagnis. In der Praxis handelt es sich dabei um verschiedene rechtliche Formen der Kooperation. Kennzeichnend für ein Joint-Venture ist allerdings, dass sich die beiden Partner Risiko und Führungsverantwortung teilen.

Joint-Ventures bieten sich in verschiedenen Konstellationen an. Beispielsweise gehen große Konzerne Joint-Ventures mit lokalen Unternehmen ein, wenn es z. B. darum geht, in China Fuß zu fassen. Auch technologische Gründe können für ein Joint-Venture sprechen, beispielsweise dann, wenn zwei Technologien miteinander kombiniert werden sollen. 

Info

info Beispiel

Bei einem selbstfahrenden Auto muss u. a. Knowhow in den Bereichen Automobilbau und Software kombiniert werden.

'; exit-intend
exit-intend-close