A-ZBöhms Börsenlexikon

Lars Erichsen

Team Böhms-DAX-Strategie
Börsen-Lexikon Videos
powered by Lars Erichsen
Lars Erichsen

Was ist Anlagevermögen?

Zum Anlagevermögen eines Unternehmens gehören alle Vermögensgegenstände, die geeignet sind, dem Geschäftsbetrieb dauerhaft zu dienen. Konkret umfasst das Anlagevermögen alle Bilanzpositionen, die für die Geschäftstätigkeit nötig sind und dem Betriebszweck dienen. Anders als Umlaufvermögen wird Anlagevermögen nicht weiterverarbeitet oder modifiziert. Typische Beispiele für Anlagevermögen sind Maschinen, Anlagen, Grundstücke, Patente, Lizenzen oder unter gewissen Umständen auch Beteiligungen an verbundenen Unternehmen. Das Anlagevermögen ist Teil der Aktivseite der Bilanz eines Unternehmens.

'; exit-intend
exit-intend-close