A-ZBöhms Börsenlexikon

Lars Erichsen

Team Böhms-DAX-Strategie
Börsen-Lexikon Videos
powered by Lars Erichsen
Lars Erichsen

Was ist eine vinkulierte Namensaktie?

Wie bei einer Namensaktie auch, ist bei einer vinkulierten Namensaktie jeder Aktionär in einem Aktionärsverzeichnis registriert. Zusätzlich muss die Gesellschaft bei einem Verkauf des Anteilsscheins dieser Transaktion zustimmen. So soll die Übernahme der Aktiengesellschaft, bzw. die Verschiebung der Stimmrechte, verhindert werden.

Vinkulierte Namensaktien sind heute unüblich. Im Gegenteil: Aktiengesellschaften legen heute Wert darauf, dass ihre Anteilsscheine rege gehandelt werden können, da diese Liquidität oftmals Voraussetzung für die Aufnahme in Aktienindizes wie z. B. den DAX ist.

'; exit-intend
exit-intend-close