A-ZBöhms Börsenlexikon

Lars Erichsen

Team Böhms-DAX-Strategie
Börsen-Lexikon Videos
powered by Lars Erichsen
Lars Erichsen

Was ist der Bobl?

Bobl steht für Bundesobligationen (siehe auch „Obligation“). Ausgeschrieben lautet er eigentlich Euro-Bobl-Future und ist ein Börsenterminkontrakt, der eine fiktive Bundesanleihe im Wert von 100.000 Euro verbrieft, die eine fiktive Verzinsung von 6 Prozent und eine Restlaufzeit zwischen 4,5 und 5,5 Jahren hat. 

Es werden jederzeit drei Bobl-Futures mit unterschiedlichen Laufzeiten gehandelt. Die längste Laufzeit liegt bei 9 Monaten. Verfallstermine des Euro-Bobl-Futures liegen jeweils im März, Juni, September und Dezember. Der Euro-Bobl-Future gilt als Kursbarometer für Bundesanleihen mit mittlerer Restlaufzeit.

'; exit-intend
exit-intend-close