A-ZBöhms Börsenlexikon

Lars Erichsen

Team Böhms-DAX-Strategie
Börsen-Lexikon Videos
powered by Lars Erichsen
Lars Erichsen

Was ist Verbriefung?

Verbriefung umschreibt die Umwandlung von Schulden oder auch Vermögenswerten in handelbare Wertpapiere (Asset Backed Securities). Ein klassisches verbrieftes Wertpapier ist der Hypothekenpfandbrief, der sich aus Zins- und Tilgungs-Zahlungen aus Hypothekenkrediten speist. 

Nach dem Jahr 2000 entwickelten Banken aus der Verbriefung von Verbindlichkeiten ein einträgliches Geschäft. So wurden selbst Immobilienkredite, die an schwache Schuldner vergeben wurden, verbrieft und mit anderen Krediten kombiniert und gebündelt. Mit Ausbruch der Finanzkrise wurden viele dieser Kreditpakete wertlos, da nicht mehr absehbar war, wie viele Kreditausfälle in den verbrieften Krediten steckten.

'; exit-intend
exit-intend-close