++ Bitcoins: Digitales Gold oder Luftblase? -> Jetzt downloaden ++

A-ZBöhms Börsenlexikon

Lars Erichsen

Team Böhms-DAX-Strategie
Börsen-Lexikon Videos
powered by Lars Erichsen
Lars Erichsen

Was ist die Margin?

Margin ist die Sicherheitsmarge, die ein Käufer von Terminkontrakten wie z.B. Futures bei seinem Broker hinterlegen muss. Bei Termingeschäften müssen Sie in der Regel nur einen anteiligen Betrag der Investitionssumme bereitstellen, dieser nennt sich Margin. Die Höhe der Margin errechnet sich aus dem zugrundeliegenden Risiko. Ziel der Margin ist es, die Kosten der Glattstellung bis zum nächsten Handelstag abzudecken. Übersteigt das derzeitige Risiko die Höhe der eingezahlten Margin, beispielsweise als Folge von heftigen Kurs-Bewegungen, fordert der Broker eine zusätzliche Sicherheitsmarge. Diese Forderung nennt sich Margin Call.

'; exit-intend
exit-intend-close