A-ZBöhms Börsenlexikon

Lars Erichsen

Team Böhms-DAX-Strategie
Börsen-Lexikon Videos
powered by Lars Erichsen
Lars Erichsen

Was ist Enterprise Value?

Der Enterprise Value bezeichnet den Wert eines Unternehmens unabhängig davon, ob die Finanzierung durch Eigenkapital oder durch Fremdkapital erfolgt. So können Unternehmen besser miteinander verglichen werden. Er errechnet sich aus der Summe der Marktkapitalisierung plus der Schulden abzüglich von Barmitteln und anderer Aktiva, die unmittelbar zu Bargeld gemacht werden können.

Besonders bei Übernahmen kommt der Enterprise Value zum Einsatz. Der Grund: Ein potenzieller Käufer muss nicht nur den aktuellen Börsen-Wert bezahlen (den Alt-Aktionären quasi ihre Aktien abkaufen), sondern auch die Schulden übernehmen. Die Barmittel werden abgezogen, weil ein potenzieller Käufer darüber sofort verfügen könnte.

'; exit-intend
exit-intend-close