++ Bitcoins: Digitales Gold oder Luftblase? -> Jetzt downloaden ++

A-ZBöhms Börsenlexikon

Lars Erichsen

Team Böhms-DAX-Strategie
Börsen-Lexikon Videos
powered by Lars Erichsen
Lars Erichsen

Was ist die Gewinn- und Verlustrechnung?

Die Gewinn-und-Verlust-Rechnung (GUV) ist Teil des Jahresabschlusses eines Unternehmens. Dabei werden Aufwendungen und Erträge eines Geschäftsjahres gegenübergestellt. Übersteigen die Erträge die Aufwendungen, spricht man von einem Gewinn. Umgekehrt handelt es sich um einen Verlust. Die Gewinn-und-Verlustrechnung ist im Handelsgesetzbuch HGB geregelt und ist für jeden Kaufmann verpflichtend. Das Ergebnis der GUV hat Einfluss auf die Bilanz. Gewinne steigern das Eigenkapital, Verluste schmälern es.

'; exit-intend
exit-intend-close