A-ZBöhms Börsenlexikon

Lars Erichsen

Team Böhms-DAX-Strategie
Börsen-Lexikon Videos
powered by Lars Erichsen
Lars Erichsen

Was sind Erträge?

Der Ertrag ist ein Begriff aus dem Rechnungswesen und bezeichnet das Ergebnis eines Produktionsprozesses in monetärer Form (Gegenspieler: Aufwendungen). Erträge sind das, was ein Unternehmen für Leistungen bekommt. Erträge werden auch Umsatz-Erlös genannt.

Es gibt verschiedene Arten von Erträgen - z. B. Umsatzerträge oder Zinserträge. Im Detail gibt es weitere Möglichkeiten, Erträge zu klassifizieren. Beispielsweise in betriebliche und betriebsfremde Erträge oder in ordentliche betriebliche Erträge und außerordentliche betriebliche Erträge. Erträge sind notwendig, damit eine Gesellschaft Gewinn erzielen kann. Der Gewinn ist die Differenz aus Erträgen und Aufwendungen.

'; exit-intend
exit-intend-close