A-ZBöhms Börsenlexikon

Lars Erichsen

Team Böhms-DAX-Strategie
Börsen-Lexikon Videos
powered by Lars Erichsen
Lars Erichsen

Was ist eine Hauptversammlung?

Die Hauptversammlung ist neben Vorstand und Aufsichtsrat ein Organ der Aktiengesellschaft und ist ein Treffen aller Aktionäre. Ziel der Hauptversammlung ist es, die Aktionäre zu informieren und Beschlüsse über die weitere Strategie zu fassen. Die Hauptversammlung ist ein demokratisches Gremium, bei dem jede Stammaktie/Aktie eine Stimme hat.

Info

info Wussten Sie schon ...

dass, Sie demnach als Aktionär je nach Anzahl der von Ihnen gehaltenen Aktien Stimmen abgeben können? Diese Chance sollten Sie nutzen! Die ordentliche Hauptversammlung findet einmal jährlich statt. Außerordentliche Termine sind durchaus möglich.

Während der Hauptversammlung werden Aufsichtsrat und Vorstand für das vergangene Geschäftsjahr von den Aktionären entlastet. Entlastung bedeutet die Billigung und Anerkennung der geleisteten Arbeit. Zudem wird Vorstand und Aufsichtsrat das Vertrauen ausgesprochen. Weiterhin bestimmt die Hauptversammlung über Änderungen der Statuten der Gesellschaft und die Verwendung des Gewinns, unter anderem wird die Höhe der Dividende festgelegt. Die meisten Entschlüsse werden mit einfacher Mehrheit gefasst. Für manche Beschlüsse von besonderer Tragweite wie Satzungsänderungen, Kapitalerhöhungen oder der Auflösung der Gesellschaft sind 75 Prozent der anwesenden Stimmen nötig.

Als Privataktionär bekommen Sie von Ihrer Depotbank ein Schreiben und werden über bevorstehende Hauptversammlungen informiert. Es besteht die Möglichkeit, die Depotbank zu beauftragen, das Stimmrecht wahrzunehmen. Dabei können für bestimmte Tagesordnungspunkte Entscheidungen getroffen und als Anweisung an die Depotbank weitergegeben werden. Auch ein Übertrag der Stimmrechte an die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK e.V.) ist möglich.

Meinung

sprechblase Böhms Praxistipp

Für Privatanleger lohnt es sich oft nicht, an Hauptversammlungen teilzunehmen. Lassen Sie Ihr Stimmrecht aber dennoch nicht verfallen und beauftragen Sie Ihre Depotbank oder die SdK mit der Stimmabgabe. Sollten Sie dennoch einmal Zeit für eine Hauptversammlung haben, so nehmen Sie Teil.

Auf Hauptversammlungen bekommt man in der Regel einen besonderen Einblick in eine Gesellschaft und lernt darüber hinaus interessante Mit-Aktionäre kennen. Nicht selten hört man bei Wiener Würstchen oder Gulaschsuppe die spannendsten Hintergründe über ein Unternehmen.

Stefan Böhm
'; exit-intend
exit-intend-close