A-ZBöhms Börsenlexikon

Lars Erichsen

Team Böhms-DAX-Strategie
Börsen-Lexikon Videos
powered by Lars Erichsen
Lars Erichsen

Was ist das Marktrisiko bei Fonds?

Das Marktrisiko ist eines der größten Risiken von Fonds. Es bezeichnet Einflüsse des Gesamtmarkts auf die Entwicklung eines Fonds. Selbst der beste Fonds, der nur auf hochwertige Unternehmen setzt, wird Einbußen hinnehmen müssen, wenn der DAX zehn Prozent seines Wertes verliert. Das Risiko, in den Sog allgemeiner Kurs-Bewegungen zu geraten, nennt man Marktrisiko.

Meinung

sprechblase Böhms Praxistipp

Viele Anlageberater schwärmen von der Qualität ihrer Produkte. Das mag stimmen. Aber das Marktrisiko blenden Anlageberater in der Regel aus. Sie können dieses Risiko verringern, indem Sie am besten größere Investitionen niemals prozyklisch vornehmen. Das heißt, investieren Sie nicht in guten Börsenphasen größere Beträge in Aktien

Besser ist es, in schlechten Phasen zu kaufen, dann sind die Einstiegskurse günstiger. Ebenfalls sollten Sie darauf achten, dass Sie Ihre Positionen in mehrere Positionen aufsplitten. Auch das beste Anlageprodukt verliert, wenn die Börsen in einen Bärenmarkt übergehen.

Stefan Böhm
'; exit-intend
exit-intend-close