++ Bitcoins: Digitales Gold oder Luftblase? -> Jetzt downloaden ++

A-ZBöhms Börsenlexikon

Lars Erichsen

Team Böhms-DAX-Strategie
Börsen-Lexikon Videos
powered by Lars Erichsen
Lars Erichsen

Was ist Timing?

Timing ist die Kunst, beim Kauf oder Verkauf von Wertpapieren den richtigen Zeitpunkt zu erwischen. Es gibt viele Herangehensweisen, um den richtigen Zeitpunkt finden zu können. Neben der Charttechnik können Sie sich auch an der allgemeinen Markt-Lage orientieren und versuchen, Aktien an schwachen Tagen zu kaufen und an starken zu verkaufen. Dennoch sollten Sie als Anleger nicht ein zu großes Augenmerk auf das Timing richten. Der Versuch, den optimalen Zeitpunkt abzuwarten, kann Ihnen genauso gut Verluste einbringen.

Meinung

sprechblase Böhms Praxistipp

„Ach hätte ich doch nur mit dem Verkauf noch ein wenig gewartet?“ oder „Ich sollte schnell kaufen, bevor mir der Aktienkurs davonläuft.“ Diese und ähnliche Aussagen sind bezeichnend für die Psyche der meisten Anleger. Wir trauern bereits verkauften Aktien hinterher und wollen so schnell wie möglich einsteigen. Doch Emotionen wie Gier und die Orientierung an Kurs-Marken, die sich scheinbar in unsere Psyche eingebrannt haben, können uns zu Fehlern verleiten.

Die Anlagepsychologie hat einige dieser psychologischen Fallstricke untersucht und gibt Tipps. Meine langjährige Börsen-Erfahrung hilft mir diese psychologischen Fallstricke zu vermeiden und in meinem Premium Börsenmagazin DaxVestor stelle ich dieses Knowhow meinen Lesern zu Verfügung. Generell gilt: Versuchen Sie, Emotionen keinen zu großen Raum zu geben. Das gilt besonders auch beim Timing von Anlageentscheidungen.

Stefan Böhm
'; exit-intend
exit-intend-close